Ein Fall für Galileo Mystery

Startseite Foren Taktik-Forum Ein Fall für Galileo Mystery

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Tezuro Tezuro vor 9 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #955
    Tezuro
    Tezuro
    Participant

    Kobold Rumpelhut + Thermiophose

    Sorgt für Folgende Gleichung:
    Ich, meine Hand, mein Beutel und meine Glyphen zählen als das Gleiche Hatschi.
    Keine Unterschiedlichen Hatschies.

    Wenn jetzt aber Alles identisch geworden ist kann ich doch folgendes:
    – Rune von meinem Hatschi(Hand) in mein Hatschi(Beutel) tun weil Hatschi ja ein und dieselbe zone ist.
    – Ein Rune aus dem Hatschi(Beutel) auf mein Hatschi(Hand) nehmen
    – Ein Hatschi auf den Duellplatz legen entweder von meinem Hatschi(Beutel) oder meiner Hatschi(Hand)

    Darum frag ich Dich ob es Explizit verboten ist die Anordnung innerhalb einer Zone zu irgendeinem Zeitpunkt nicht zu verändern.

    #956
    Tezuro
    Tezuro
    Participant

    A = X
    B = Y
    C = Z

    X = Hatschi
    Y = Hatschi
    Z = Hatschi

    also A = B = C

    #957
    Jonas
    Jonas
    Keymaster

    Das ist so nicht ganz richtig.
    Deine Hand, dein Beutel, deine Glyphen würden zwar alle als „Hatschi“ zählen, jedoch bedeutet dies nicht dass du deshalb Runen von deinem Beutel auf deine Hand nehmen darfst.
    Du darst lediglich wenn eine weitere Anweisung besagt dass du eine Rune auf dein „Hatschi“ nehmen darfst wählen, welches „Hatschi“ gemeint ist.
    Eine Anweisung, die jedoch besagt dass du eine Rune in deinen Beutel werfen musst hätte keine Wirkung, da nichts mehr als dein Beutel zählt.

    Hier die Texte der oben genannten Zauber:

    Kobold Rumpelhut (violett 4):
    Verhexung: Solange ein Gegner einen Tempel hat, darfst du diesen Zauber alternativ während einer Aktionsphase sprechen, indem du eine Glyphe der Farbe und Augenzahl dieses Zaubers direkt nach ihrem Auslegen sofort auslöst und mit ihr diesen Zauber sprichst. Löse eine beliebige Glyphe sofort aus; jedoch darf mit dieser nur ein Zauber gesprochen werden, dessen Wirkungstext Wörter in Anführungszeichen enthält und diese Wörter in Anführungszeichen werden alle durch das Wort „Hatschi“ ersetzt. Friere eine beliebige Duellplatz-Glyphe des Spielers ein, der die Initiative hat.

    Theriomorphose (rot 6):
    Während der folgenden Wirkung zählt deine Hand stattdessen als „Klaue“, zählt dein Beutel stattdessen als „Magen“, zählen deine Glyphen stattdessen als „Zähne“ und du zählst nicht als Spieler sondern als „Kreatur“.
    Reaktiviere eine beliebige eigene Rune und löse sie dann sofort erneut aus.

    #958
    Jonas
    Jonas
    Keymaster

    Auf die Frage ob du innerhalb einer Zone von Bereichen mit gleichem Namen jederzeit verschieben darfst:
    Nein, dies ist nicht möglich.
    Man darf ja bei Beidhändigkeit auch nicht zwischen seinen beiden Händen verschieben.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate, 3 Wochen von Jonas Jonas.
    #960
    Jonas
    Jonas
    Keymaster

    Ich hab dieses Thema mal ins Taktik-Forum verschoben.

    #974
    Tezuro
    Tezuro
    Participant

    Ich würde gerne mal ein unparteiischen konsultieren…

    zu deiner aussage das bei beihändigkeit nicht gewechselt werden kann steht hier nicht zur debatte..

    dies liegt daran das thermiophose nur eine hand (zone) zu etwas anderem macht… außer ich will das beide hände zu dem anderen gemacht werden…

    prinzipiell ist es so das beidhändigkeit definiert wird durch zwei unterschiedliche hände…
    meistens referenziert durch die „Hand“ und „der anderen hand“

    anweisungen die die hand referenzieren dürfen bei bestehender beidhändigkeit nach belieben ausgeführt werden… also eine oder beide hände betreffend

    ich habe in meinem beispiel keine beidhändigkeit… und selbt wenn ich diese hätte dürfte ich nach dem grundsatzt der beidhändigkeit entscheiden ob sowohl die eine hand zum Hatschi wird als auch die andere hand

    deine begründung ist demnach nicht relevant … da sie von zwei unterschiedlichen zonen (die eine und die andere hand) ausgeht..

    durch den zauber kobold rumpelhut würden aber diese zwei zonen zu einer zone gemacht werden..

    somit beantworte mir bitte nachwievor die frage :

    Darf ich innerhalb einer zone die würfen anordnen wie es mir beliebt?

    #975
    Tezuro
    Tezuro
    Participant

    armos soll sich das mal aus der perspektive eines phüsikers anschauen …
    falls es so ist wie ich denke (und so wie du es nicht haben willst) müsstest du die spells deinen vorstellungen anpassen …

    andernfalls lag ich einfach nur falsch aber dafür fehlt mir noch eine nachvollziehbare begründung

    #976
    Tezuro
    Tezuro
    Participant

    A(Hand) = X
    B(Beutel) = Y
    C(Glyphe) = Z

    X = Hatschi
    Y = Hatschi
    Z = Hatschi

    also A = B = C

    somit trifft hier eine Reverse-Schrödingers katze zu:
    Ich kann zu jedem Zeitpunkt so tun als wäre meine Hatschi(Hand) oder mein Hatschi(Beutel) eine Hatschi(Glyphe)
    Dies geht ohne eine zustands veränderung durchgeführt zu haben, weil alles zu dem Selben Hatschi gemacht wurde.

    In der Hatschi Zone darf ich alles machen was ich will, solange es in der Hatschi Zone bleibt.

    #977
    Jonas
    Jonas
    Keymaster

    Ich bin der Meinung, dass nur weil verschiedene Objekte die Eigenschaft „Hatschi“ erhalten (bzw. ein „Hatschi“ zu sein), bedeutet dies nicht zwangsläufig dass sie ein gemeinsames Objekt sind, oder dass sie weitere gemeinsame Eigenschaften haben.

    Mangels einer gegebenen Deffinition wer oder was ein „Hatschi“ ist, muss regeltechnisch davon ausgegangen werden, dass ein „Hatschi“ sein, nicht mehr und nicht weniger bedeutet, als etwas zu sein dass als „Hatschi“ zählt.

    Aber die Sachlage ist interessant und darf hier gerne disskutiert werden.
    Vielleicht kannst du mich ja von deiner Sichtweise überzeugen?!
    Du kannst Amos ja mal bitten hier reinzuschauen…

    #984

    Amos
    Participant

    Also ich finde, „als xyz zählen“ bedeutet so etwas wie „der Klasse xyz angehören“. Es können aber verschiedene Objekte der gleichen Klasse angehören (z.B. verschiedene Runen zählen alle als Glyphe, ohne deshalb identisch zu sein). Daher würde ich die genannte Situation so interpretieren, dass nach dem Zauber Hand und Beutel jeder für sich als Hatschi zählen, aber nicht zu einem Bereich verschmelzen.

    Die Umformung [(A=Hatschi & B=Hatschi) => (A=B)] verwendet stillschweigend zwei Eigenschaften des Gleichheitszeichens, nämlich die Symmetrie [B=Hatschi => Hatschi=B] und die Transitivität [(A=Hatschi & Hatschi=B) => A=B]. Die Symmetrie ist aber aus meiner Sicht für die Relation „zählt als“ nicht gültig. Zum Beispiel Pfeffer zählt als Gewürz, aber die Aussage Gewürz zählt als Pfeffer ist nicht sinnvoll.

    #985
    Tezuro
    Tezuro
    Participant

    Ja da bin ich bei Dir Armos 🙂

    Es ging aber nicht darum was Sinnvoll ist sondern darum ob etwas verboten ist.
    Die Regeln sagen zwar was Peffer und Gewürz für eigenschaften haben und wie sie sich zueinaner verhalten.

    Aber offiziell wissen wir ja gar nicht ob ich nun nen Peffer oder nen Gewürz vor mir hab.

    Erst nachdem der Spruch zuende gewirkt ist und alles De-Hatschi-siert wurde muss geschaut werden ,das ein legaler Boardstand vorhanden ist.

    Ich versuche ja beabsichtigt zu exploiten das nicht gesagt werden kann was nen Hatschi ist.

    #986
    Tezuro
    Tezuro
    Participant

    ah ok hat sich erledigt

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.