Titelbild

„Felsenfeuer“ ist ein Strategiespiel ohne Zufall/Glücksfaktor für 2-6 Spieler.

Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Zauberern, die einen magischen Wettstreit um die Vorherrschaft in einer magischen Kultstätte – einem sogenannten „Felsenfeuer“ austragen.

Das Spielmaterial besteht aus einem Regelwerk, einem Zauberbuch und pro Spieler 8 Würfeln in verschiedenen Farben, den sogenannten „Runen“.

Statt mit normalen Würfeln kann Felsenfeuer auch mit lasergravierten Sammelrunen gespielt werden, die neben den Augenzahlen auch zu den Zaubern passende Bildillustrationen haben.

Ein Spielbrett/Spielplan wird nicht benötigt.

Es gibt Würfel in fünf verschiedenen Farben.

Die Spieler wählen ihre Zauberer-Aktionen, indem sie ein Bildmotiv einer eigenen Rune auswählen.

Anschließend suchen Sie aus ihren Zauberbüchern für jede Aktion jeweils einen entsprechenden Zauberspruch aus, und führen dessen Anweisungen aus.

Hat es ein Spieler mithilfe seiner Zauber geschafft die „Essenz-Würfel“ seiner Gegner zu zerstören, ist das Duell für ihn gewonnen.

Jonas Egel entwickelt das Spiel Felsenfeuer bereits seit über zwölf Jahren.

Die Illustrationen des Spiels sind von Doris Weigl.

Das Regelwerk findet ihr auf dieser Website im „Tempel“.